Baby-Erstausstattung – Was man wirklich braucht

LittleDutch Geschenkset Flowers & Butterflies
Baby-Erstausstattung shoppen macht mega Spaß und das Angebot ist riesig. Aus Erfahrung wissen wir, dass man sich schnell in der großen Auswahl verliert, speziell wenn man seinem ersten Kind entgegenfiebert, und sich am Ende doch die Frage stellt: Was davon braucht mein Baby eigentlich wirklich?
 
Damit nur wirklich sinnvolle Dinge (abgesehen von denen, die man einfach haben MUSS, weil sie so süß sind :-P) in eurem Einkaufswagen landen, alles rechtzeitig vorbereitet ist und ihr die erste Zeit zu dritt nach der Geburt entspannt genießen könnt, haben wir ein paar Tipps und eine Checkliste rund um das Thema Baby Erstausstattung für euch zusammengestellt.
 

Wann solltet ihr die Baby Erstausstattung kaufen?

Um für eine frühzeitige Geburt gewappnet zu sein,  empfehlen wir, dass ihr alles zwischen der 25. und 30. Schwangerschaftswoche für die Baby Erstausstattung besorgt. So habt ihr noch ein kleines Zeitfenster bis zur Geburt.  Außerdem wisst ihr zu diesem Zeitpunkt bereits (wenn gewünscht), ob ihr ein Mädchen oder einen Jungen erwartet. So könnt ihr Kleidung, Einrichtung und weitere Utensilien entsprechend darauf ausrichten, wenn ihr das wollt.
 
Die erste Ausstattung für dein Baby bezieht sich nicht nur auf Kleidung. Beim Kauf der Erstausstattung solltet ihr folgende Lebensbereiche berücksichtigen:
 
  • Stillen/Fläschchen: Ob ihr euch nun fürs Stillen oder Fläschchen entscheidet: Euer Baby kommt mir einem ordentlichen Appetit zur Welt. Daher solltet ihr euch bereits im Vorfeld damit auseinander setzen, welche Produkte euch in diesem Zusammenhang gut unterstützen können. 
  • Unterwegs: Wenn das Baby da ist, wollt ihr natürlich weiterhin mobil bleiben. Dafür benötigt ihr von Beginn an eine Grundausstattung, denn bereits auf der Fahrt vom Krankenhaus nach Hause kommt etwa die Babyschale zum Einsatz. 

Unsere Empfehlungen für Unterwegs aus dem Zwergensache-Shop:

  • Pflege und Wickeln: Für die Körperpflege eures Babys gibt es viele Produkte auf dem Markt, nicht alle davon sind jedoch sinnvoll. Was ihr unserer Meinung nach für die Erstausstattung des Babys zum Thema Pflege und Wickeln benötigt, haben wir euch in unserer Checkliste zusammengefasst.
  • Kleidung: Dabei solltet ihr beachten, zur welcher Jahreszeit euer Baby zur Welt kommt und die Kleidung entsprechend dem Wetter anpassen. 
  • Kinderzimmer: Dein Baby braucht in seinem Zimmer anfangs nicht viel, aber ein paar Möbel und Utensilien sind doch sinnvoll. Genaueres findet ihr in der Checkliste.

Unsere Empfehlungen fürs Kinderzimmer aus dem Zwergensache-Shop:

SALE!
(3) 34.90
Nicht vorrätig

Erstausstattung-Checkliste

Um optimal vorbereitet zu sein, haben wir dir eine praktische und detailierte Checkliste für die verschiedenen Bereiche der Erstausstattung zum Downloaden und Abhaken zusammengestellt.
So vergisst du garantiert nichts!

Zur Checkliste

Was kostet die Erstausstattung fürs Baby?

Was für Kosten beim Kauf der Erstausstattung auf euch zukommen ist schwer zu sagen, da dies von verschiedenen Faktoren abhängt. Wenn ihr vieles gebraucht kauft, könnt ihr natürlich ordentlich Geld sparen! Manches möchte man aber natürlich selbst aussuchen und neu kaufen. Wir empfehlen euch daher einen ausgewogenen Mix aus neuen und gebrauchten Artikeln.
 
Eine weitere Möglichkeit ist es, wenn ihr euch einige Dinge schenken lasst. Legt doch eine Wunschliste mit Artikeln an, die euch noch fehlen. Jeder der euch oder dem Baby etwas zur Geburt schenken möchte, kann dann entsprechende Dinge von der Liste auswählen. Erfahrungsgemäß sind Verwandte und Freunde sehr dankbar für diese Hilfestellung, da ja auch jeder etwas „sinnvolles“ schenken möchte.
 
 
  • Du findest in unsere Checkliste sollte man noch um den ein oder anderen Punkt erweitern oder du hast noch weitere hilfreiche Tipps für MaPAs, dann schreib uns doch gerne in den Kommentaren!
    Wir freuen uns von dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[sibwp_form id=3]
<form id="sib_signup_form_3" method="post" class="sib_signup_form"> <div class="sib_loader" style="display:none;"><img src="https://zwergensache.com/wp-includes/images/spinner.gif" alt="loader"></div> <input type="hidden" name="sib_form_action" value="subscribe_form_submit"> <input type="hidden" name="sib_form_id" value="3"> <input type="hidden" name="sib_form_alert_notice" value="Bitte fülle alle notwendigen Felder aus."> <input type="hidden" name="sib_security" value="e1bdaeb2d2"> <div class="sib_signup_box_inside_3"> <div style="/*display:none*/" class="sib_msg_disp"> </div> <div style="width: 450px;text-align:center"> <p class="sib-VORNAME-area"> <input type="text" class="sib-VORNAME-area" name="VORNAME" required="required" placeholder="Vorname"> </p> <p class="sib-email-area"> <input type="email" class="sib-email-area" name="email" placeholder="E-Mail Adresse" value="" required="required"> </p> <p class="sib-geburtstermin-area"> <input type="text" class="sib-GEBURTSTERMIN-area sib-date" name="GEBURTSTERMIN" placeholder="Geburtstermin: dd-mm-yyyy" required="required"> </p> <p> <input type="checkbox" name="terms" required="required"><span style="font-size:15px;color:#000000">Ich akzeptiere die <a href="https://zwergensache.com/datenschutzerklaerung/">Datenschutzerklärung</span></a> <br> </p> <p style="margin-top:-10px"> <input type="submit" class="sib-default-btn" value="Jetzt anmelden"> </p> </div> </div> </form> <style> form#sib_signup_form_3 p.sib-alert-message { padding: 6px 12px; margin-bottom: 20px; border: 1px solid transparent; border-radius: 4px; -webkit-box-sizing: border-box; -moz-box-sizing: border-box; box-sizing: border-box; } form#sib_signup_form_3 p.sib-alert-message-error { background-color: #f2dede; border-color: #ebccd1; color: #a94442; } form#sib_signup_form_3 p.sib-alert-message-success { background-color: #dff0d8; border-color: #d6e9c6; color: #3c763d; } form#sib_signup_form_3 p.sib-alert-message-warning { background-color: #fcf8e3; border-color: #faebcc; color: #8a6d3b; } </style>