Kopfgneis bei Babys – was tun?

Kopfgneis haben einige Babys in den ersten Lebensmonaten und kann bis über das erste Lebensjahr hinausgehen. Hier gibt es aber kein Grund zur Sorge. Die weiß-gelblichen Schuppen sehen zwar nicht schön aus, stören euer Baby aber überhaupt nicht.

Daran erkennst du Kopfgneis:

Erscheinungsbild

  • gelblich-weiße Schuppen
  • eher fettig
  • weich
  • keine besondere Behandlung nötig.
  • Körperstelle
  • fast immer nur an der behaarten Kopfhaut.

Muss Kopfgneis behandelt werden?

Kopfgneis muss in der Regel nicht behandelt werden. Er birgt keinerlei Beschwerden und verschwindet von selbst. Wenn euch der Anblick allerdings sehr stört, könnt ihr versuchen ihn vorsichtig zu entfernen. Achtung! Bitte auf keinen fall einfach wegkratzen. Dabei kann es neben Verletzungen auch zu Pilz- und Bakterieninfektionen und zur Narbenbildung kommen. 

Achtet darauf, ob euer Baby möglicherweise einen Juckreiz empfindet oder ihr Rötungen seht. Hier kann es sich vielleicht auch um  Milchschorf handeln. Wenn ihr euch unsicher seid, besprecht es einfach mit eurer Hebamme oder eurem behandelten Kinderarzt. 

Wie lange hat mein Baby Kopfgneis?

Kopfgneis ist in den meisten fällen nicht lange vorhanden. In den ersten zwei Jahren verschwindet der Kopfgneis wieder. Vereinzelt dauert der Heilungsprozess auch etwas länger. Aber kein Grund zur Sorge, auch hier gilt die Devise: Gut Ding braucht Weile. 

Was ist der Unterschied zwischen Kopfgneis und Milchschorf?

In den meisten Fällen wird umgangssprachlich von Milchschorf gesprochen. Es gibt allerdings ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal: Der Zeitpunkt des Auftretens. Kopfgneis bildet sich meist schon in den ersten Lebenswoche. Kopfgneisschuppen sind wie oben beschrieben weich und eher fettig. Milchschorf tritt in der Regel erst nach dem dritten Lebensmonat auf und beginnt mit trockenen Hautpartien im Bereich des Vorderkopfs. Die betroffenen Stellen lösen oft einen starken Juckreiz aus. Durch Kratzen können sich dann gelbe, bisweilen nässende Krusten bilden.

Ersthelfer bei Kopfgneis

1. Shampoo

Hier gehts zum Shampoo von Laboratoris Babe**

2. Gel

Hier gehts zum Gel von Pädia**

3. Spray

Hier gehts zum Spray von Osa**

4. Baby-Bürste

Hier gehts zur Bürste von Zwergensache**

5. Kamm

Hier gehts zum Kamm von Nuk**

Weitere Alltagshelferlein und schöne Dinge für den täglichen Gebrauch und das Kinderzimmer findet ihr in unserem Shop ♡

Nicht vorrätig
18.90 16.07
19.90 16.92

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert