Schnullerkette vs Schnullerband

Wenn euer Baby das Licht der Welt erblickt, kommen einem unzählige Gedanken. Man möchte nichts falsch machen und nur das Beste für den kleinen Erdbewohner. Unter anderem sind auch jegliche Alltagshelfer sehr gefragt. Früher oder später stellt sich auch die Frage nach Schnullerketten bzw. Bänder und Zubehör für diese. Braucht man eine Schnullerkette? Wofür ist eine Schnullerkette nützlich? Welche unterschiedlichen Schnullerketten gibt es und worauf müssen wir beim Kauf einer Schnullerkette achten? All das lest ihr gerne hier im Blog.

Darauf sollte man bei Schnullerketten & Bänder achten

1. LÄNGE

Nicht nur die Länge, sondern auch der Befestigungspunkt ist wichtig. Die Schnullerkette bzw. das Band sollte nie an Schnüren von der Jacke, einem Gürtel oder ähnlichem befestigt werden. Dann besteht die große Gefahr, dass sich die Kette durch das Ziehen an der besagten Schnur verlängert und somit das Risiko einer Strangulierung besteht. Außerdem solltet ihr unbedingt darauf achten, dass das Baby die Schnullerkette oder das Band während des Schlafens abgelegt ist. 

2. FARBE

Wichtig ist bei der Herstellung auch auf die Farbechtheit zu achten. Andernfalls kann sich die Farbe durch den Speichel oder Schweiß des Kindes lösen und aufgenommen werden. Handelt es sich dann auch noch um nicht zertifizierte und geprüfte schadstofffreie Farben, kann es für euer Baby gefährlich werden, da die „Giftstoffe“ in seinen Organismus gelangen.

3. Reißfest

Das Material der Ketten bzw. Bänder muss reißfest sein. Insbesondere, wenn sie mit kleinen Kügelchen verschönert sind. Reißt die Schnur, besteht die Gefahr, dass euer Baby die Kleinteile verschluckt.

4. Gewicht

Die sehr beliebten Schnullerketten (oft aus Holz) sollten nicht zu viel Gewicht haben, um schädliche Kräfte, die eventuell auf den Kiefer wirken, zu vermeiden.

Eine Schnullerkette – wofür braucht man sie?

Die Frage nach dem Schnuller ist, wie bei der Frage nach dem Fläschchen und unzähligen weiteren Diskussionsthemen, umstritten. Eines ist aber sicher, jede Mama weiß, was das Beste für das eigene Kind ist. Ein Schnuller ist bei vielen Familien eines DER wichtigsten Must-Haves für Babys und Kleinkinder. Es gibt allerdings ein leidiges Problem. Man ist immer auf der Suche nach einem Schnuller und hat, wenn man ihn braucht keinen an der Hand. Außerdem fallen diese gerne mal aus dem Babymund, wenn es lacht, plötzlich zu brabbeln beginnt, gähnt oder etwas essbares sieht. Die logische Schlussfolgerung? Der Schnuller fällt auf den Boden. Zu Hause, draußen auf der Straße oder wo auch immer Ihr euch befindet. Ihr habt kein Tuch zum Abputzen und desinfizieren dabei und auch leider keinen Ersatzschnuller. Mit einem Schnullerband kann euch das aber nicht mehr passieren. 

Ab wann sollte man eine Schnullerkette benutzen?

Das Alter spielt weniger eine Rolle, viel wichtiger ist es, auf die richtige Handhabung und die Qualität der Materialien zu achten. Zubehör für Schnullerketten gibt es viel zu kaufen, doch nicht alles ist auch wirklich für euer Baby oder Kleinkind geeignet. 

Im Zwergensacheshop werdet ihr bestimmt fündig. Mit dem Code Schnuller10 bekommt ihr 10% auf all unsere Produkte. Diese sind mit den höchsten europäischen Sicherheitsstandards ausgestattet.  Unsere Schnullerbänder sind außerdem rost- und nickelfrei.

Hier gehts zum Shop

Zwergensache Musselintücher 

Hier gehts zu den Musselintücherm von Born Copenhagen**

ZUbehör für Bänder&Ketten

Hier gehts zur Schnulleraufbewahrungsbox**

ZUbehör für Bänder&Ketten

Hier gehts zum Zubehör**

Weitere Alltagshelferlein und schöne Dinge für den täglichen Gebrauch und das Kinderzimmer findet ihr in unserem Shop ♡

SALE!
Nicht vorrätig
SALE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.