11. Ssw

12. Ssw

13. Ssw

12. SSW

NOCH 201 TAGE

1. Trimester

 

Nach der 12. Woche beträgt das spontane Fehlgeburtrisiko nur noch 1%. Ein beruhigendes Gefühl dieser Meilenstein. 

Juhu! Sie sind in der letzten Woche des ersten Trimesters angekommen. Das Risiko einer Fehlgeburt ist damit deutlich verringert. Somit ist die kritische Phase vorbei und Sie können, wenn sie möchten endlich all Ihren Liebsten von der frohen Botschaft erzählen. Weitere gute Neuigkeit– die Übelkeit wird nun langsam weniger beziehungsweise hört ganz auf. So wirklich etwas sehen, werden Sie vermutlich immer noch nicht. Vor allem wenn es sich um Ihre erste Schwangerschaft handelt. Allerdings können Sie eventuell schon die Gebärmutter über Ihrem Schambein ertasten. Diese hat in etwa die Größe einer Männerfaust. Auch Ihre Schilddrüse wird größer und produktiver, da Ihr Kind Jod braucht. Deswegen ist es ratsam Jodlieferanten zu sich zu nehmen. Diese sind in diversen verschiedene Fischen oderauch Algen enthalten .

Jetzt beginnt auch der Zeitraum diverser wichtiger Untersuchungen. Am bekanntesten vermutlich die Nackenfaltenmessung oder Fruchtwasseruntersuchung. Jedoch werden all diese Untersuchungen, bis auf Ausnahmen, nicht von der Krankenkasse bezahlt. Somit ist es den Eltern selbst überlassen ob Sie diese durchführen lassen wollen oder nicht.  

Besuche doch mal unseren Shop!

SALE!
SALE!

Eine Pflaume lässt sich in der zwölften Schwangerschaftswoche gut mit Ihrem Baby vergleichen. Es ist an die 15g schwer und 5cm groß. Jetzt hat Ihr Kind noch genügend Platz und bewegt sich in dieser Woche am meisten und längsten, Sie spüren jedoch leider nichts davon. Es lutscht sogar schon am Daumen und reagiert auf Druck von außen. Der Dottersack hat mit der zwölften Schwangerschaftswoche ausgedient und wird durch die Plazenta (den Mutterkuchen) ersetzt. Die Plazenta übernimmt nun die Versorgung Ihres Babys mit Nahrung und Sauerstoff. Das Baby beginnt das Fruchtwasser zu schlucken und kann auch schon Schluckauf bekommen. Außerdem wird das Fruchtwasser zweimal am Tag gewechselt, um etwa den Urin Ihres Baby abzutransportieren.

Folge uns auf instagram: