Lernturm fĂŒr Kinder: Ab wann ist er sinnvoll? – Ein umfassender Guide

Die meisten Kinder wollen schon frĂŒh ĂŒberall dabei sein, wollen tun, was wir Eltern tun, sie wollen beobachten, begreifen und natĂŒrlich lernen. Das ist auch gut so! Ein Lernturm kann dabei helfen, die Kleinen sicher und aktiv in euren Familien-Alltag einzubinden. Was genau ein Lernturm ist und warum er eine praktische, langfristige und vor allem sinnvolle Investition fĂŒr dein Kind ist, erfĂ€hrst du hier.

Was ist ein Lernturm und welche Vorteile bringt er?

Ein Lernturm Ă€hnelt vom Aussehen her einem Hochstuhl fĂŒr Kinder. Allerdings ist er nicht zum Sitzen gedacht, sondern zum darauf Stehen. Auf die meisten LerntĂŒrme können Kinder eigenstĂ€ndig hinaufklettern. Außerdem bietet ein guter Lernturm die Möglichkeit, die Tritthöhe zu variieren. So passt er sich der GrĂ¶ĂŸe deines Kindes an und lĂ€sst sich ĂŒber mehrere Jahre benutzen.

Was einen Lernturm ausmacht ist, dass dein Zwerg durch ihn fast auf einer Höhe mit dir ist und deine AktivitĂ€ten -beispielsweise in der KĂŒche- bestens im Blick hat. Kind auf dem Arm und einhĂ€ndig kochen, gehört so der Vergangenheit an. Dein RĂŒcken wird es dir danken 😉

Wie der Name bereits verrĂ€t, hilft der Lernturm deinem Kind Erwachsenen-AktivitĂ€ten sicher und selbststĂ€ndig nachzuahmen und daraus zu lernen. Dieses Prinzip stammt aus der Montessori-PĂ€dagogik. Ganz nach dem Motto: „Hilf mir, es selbst zu tun!“. Bei der Essensvorbereitung könnte das dann z. B. so aussehen: Achte auf eine kindgerechte Umgebung und gib deinem kleinen Entdecker Zugang zu Arbeitsmaterialien (z. B. ein Schneidbrett, Kindermesser, weiches Obst o. Ă€.). Dann lasse ihm die Freiheit, alles eigenstĂ€ndig zu erkunden. Du wirst schnell sehen, was fĂŒr eine unglaubliche Freude dein Kind dabei hat und wie schnell es ein richtig toller kleiner KĂŒchenhelfer wird.

 

Zwergensache Lernturm / KĂŒchenhelfer

  • extra kippsicher
  • wĂ€chst mit deinem Kind mit – 3 fach höhenverstellbar
  • mit Sicherheitsstange
  • aus unbehandeltem hochwertigem Kiefer Vollholz

Zum Lernturm

Ab welchem Alter ist ein Lernturm sinnvoll?

Wir empfehlen, dass dein Zwerg sicher und ohne UnterstĂŒtzung stehen können sollte, bevor ein Lernturm zum Einsatz kommt. In der Regel ist das zwischen dem ersten und zweiten Lebensjahr der Fall. Viel wichtiger als jede Altersangabe ist jedoch die Entwicklung deines Kindes – und die ist ganz individuell. Beobachte deinen Zwerg und entscheide fĂŒr dich persönlich, wann dein Kind bereit ist.

5 GrĂŒnde, warum ein Lerntum ein praktischer Alltagshelfer ist

  • Sicherheit: Im Gegensatz zum ĂŒblichen Esszimmersesseln besteht fĂŒr dein Kind in einem Lernturm keine Gefahr, runter zu fallen oder umzukippen. Ein guter Lernturm ist sehr stabil, mit drei festen Seiten und einer Schutzstange.
  • SelbststĂ€ndigkeit: Ein Lernturm ermöglicht deinem Kind das Geschehen immer genau im Blick zu haben und aktiv und selbststĂ€ndig am Familien-Alltag teilzuhaben.
  • Entlastung: Dein RĂŒcken und deine Arme sind frei, wĂ€hrend dein Kind die Welt von einer höheren Ebene aus entdeckt. Dadurch werden viele Alltagssituationen stressfreier.
  • Vielseitigkeit: LerntĂŒrme können in den unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz kommen.
    • In der KĂŒche kann dein kleiner Helfer das Mehl sieben, einfache Schneiderarbeiten ĂŒbernehmen oder den Teig ausrollen.
    • Im Badezimmer kann dein Schatz selbststĂ€ndig HĂ€nde waschen oder ZĂ€hneputzen.
    • oder in der Werkstatt Opa ĂŒber die Schulter schauen, was da spannendes passiert.
  • Förderung: Neben den handwerklichen Skills, die dein Kind ĂŒbernehmen und lernen kann, tragen all diese AktivitĂ€ten dazu bei, KonzentrationsfĂ€higkeit zu entwickeln und deinem Kind ein GefĂŒhl von SelbststĂ€ndigkeit und UnabhĂ€ngigkeit zu vermitteln. Außerdem stĂ€rkst du durch viele gemeinsame  auch alltĂ€gliche AktivitĂ€ten die Bindung zu deinem Kind.

(1)

15,95

EnthÀlt 20% MwSt.
zzgl. Versand

15,95

EnthÀlt 20% MwSt.
zzgl. Versand
Nicht vorrÀtig

49,95

EnthÀlt 20% MwSt.
zzgl. Versand

22,95

EnthÀlt 20% MwSt.
zzgl. Versand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert